Zietsch, Baby!

In Nürnbergs Jugendteam spielt Marco Zietsch.
Kann rechts wie links abziehen, dass es quietscht.
Auf seinem Trikot steht die Nummer 6.
Und auf Instagram sieht er immer gut aus.
Auch für den DFB hat er gespielt.
Den Gegner grätscht er weg im Mittelfield.
Die Haare sitzen wie beim jungen Becks.
Sein tightes Passspiel ist ein Augenschmaus.

Zietsch Marco, Zietsch Marco, rechts so wie links.
Im September gebor’n um zu siegen.
Ein Superstar mit dem Zeug zu ‘ner Profikarriere.
Zietsch Marco, Zietsch Marco, Fußballpoet.
Setzt die Hashtags so schön wie kein and’rer.
Das sagt sogar meine Oma in ihrem Podcast.

Hinweis für die aktuelle Fassung (verfügbar seit 1. Juni 2019):
Aus lizenzrechtlichen und damit letztlich finanziellen Gründen war diese Folge für nur einen Monat in ihrer Ursprungsfassung im Podcast-Feed verfügbar – mit dem Zietsch-Baby-Song am Ende. Die jetzige Fassung enthält nur den von uns bearbeiteten Text, vorgetragen von Michael und Nadine von From Text To Speech.

Credits für die Originalfassung (verfügbar bis 31. Mai 2019):
Vielen Dank an Leyla Sandvoß von der GEMA für die geduldige Lizenzberatung! Vielen Dank an Thoja von Uthmann von Peermusic Germany für die Erteilung der Freigabe zur Bearbeitung des Werkes »Beach Baby« (John Carter/Gillian Shakespeare)! Die Brass-Sounds stammen aus Garageband, der Crowd-Sound stammt von freesound.org.