Zurück in die Schwarzwaldklinik

Ursprünglich sollte Armin Mueller-Stahl den Professor Brinkmann in der Schwarzwaldklinik spielen. Der sagte aber ab, weil er sich nicht für eine entsprechend lang geplante Zeit an eine Rolle binden wollte.

Trotz dieser neuen Episode von »Den macht sogar meine Oma« werdet ihr deshalb nie erfahren, wie die beiden Profifußballer Jürgen Gjasula und Klaus Gjasula heute mit Vornamen heißen würden, wenn damals nicht ein gewisser Klausjürgen Wussow die Hauptrolle der ZDF-Serie übernommen hätte. Überhaupt: Wieso hatte die Oma der beiden ein so gewichtiges Mitspracherecht bei der Namenswahl? Wieso hatte sie so einen Crush für Herrn Wussow? Wie konnte sie sich bei der Geburt von Jürgen bereits so sicher sein, dass irgendwann noch Bruder Klaus hinterherkommen würde?

Alles das ist Stefan und Nick völlig egal: Für Oma Gjasula muss man Albanien einfach lieben.

Es waren schlimme Bilder

Vor dem Spiel: Gemeinsam schauten sich in der neuen Folge von “Den macht sogar meine Oma” Stefan und Nick das Achtelfinalspiel im DFB-Pokal zwischen Bayern München und Borussia Dortmund an. Doch wird das Kräftemessen heute spannender als die Lottozahlen, die die beiden vorher noch in der Tagesschau sehen? Und wie wird die Bestellung bei Pizza Maxx noch pünktlich vor dem Anpfiff geliefert?

Halbzeit: Es steht 2:0 für die Münchener. Doch die Szene der ersten Hälfte spielte sich auf der VIP-Tribüne im Oberrang der Allianz Arena an. Ein rosanes Stirnband von Influencerin Cathy Hummels leite “Neues von den Spielerfrauen” ein. Während Sky Sport für diese Art von Berichterstattung bei Twitter auf den Sack bekommen, kann hier noch in aller Seelenruhe über Sebastian Rudys Confed-Cup-Euphorie und den Haussegen von Blerim Dzemaili (hängt jetzt schief) diskutiert werden.

Abpfiff: Zum Glück. Die Lottozahlen waren schon ganz gut. Und die Lichteffekte im Stadion waren hyper!

24 Inch

Hey,

wäre es für dich okay, wenn du folgenden Beschreibungstext für die Veröffentlichung der aktuellen Folge nimmst?

Stefan und Nick sorgen in der neuen Folge von »Den macht sogar meine Oma« erneut für viele strittige Szenen im Humor-Sechzehner: Beine rasieren oder erotisch ein Eis lutschen? Oder über die Spieler von Sacachispas und ihren kreativen Einlauf ins Stadion sprechen? Denn während das Römische Reich 476 nach Christus unterging, hofft man in der 3. Liga in Argentinien noch auf echte Unterstützung von Legionären.

Ein treuer Begleiter des Podcasts ist Julian »12 Mehrkornbrötchen« #Nagelsmann, der dieses Mal einen überraschenden Abschied zu verkünden hat. Verabschiedet hat sich auch Chicharito von der Bundesliga: Die »Kleine Erbse« ist als »Little Pea« zurück in der Premiere League – und begeistert schon jetzt die musikalischen Fans von West Ham. Doch die größte Begeisterung löst auch dieses Mal wieder eure Lieblingsrubrik »Neues von den Spielerfrauen« aus: In der Fi … Klickstrecke von Sky.de lernen wir die schönsten Neuzugänge des Sommers (und ihre beiden Sonnenbrillen) kennen.

War das etwa ein Podcast-Foul? Wir warten auf den Audiobeweis aus Köln.

Home ☀

The John-Björns wurden beschissen

»Um Gottes Willen, was habe ich mir denn da angelabert?«, fragt sich der ein oder andere Hörer bei der 16. Folge von »Den macht sogar meine Oma«. Denn Stefan und Nick scheinen heute durch ungarische Mikrofone zu sprechen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Die beiden wurden ein weiteres Mal von Julian »Hashtag« Nagelsmann enttäuscht: Sie wurden beschissen! »Das ist eine Sauerei«, finden nicht nur die Jenaer Nachrichten – dass der Trainer und Social-Media-Star von 1899 Hoffenheim weder auf Facebook oder Instagram noch im Aktuellen Sportstudio die alles überstrahlende 12-Körnerbrötchen-Frage aufklärte, ist so geil wie sein früherer Plan, ein eigenes Modelabel zu gründen. Überhaupt nicht. Süsanne, Mehlmöse, Kiel!

Bei »Den macht sogar meine Oma« können sich die Hörer dieses Mal außerdem wie zuhause fühlen – aber wehe, jemand von euch Drecksspatzen läuft mit seinen Schuhen auf der Couch rum! Nachtigall, ick hör dir Trabzonspor!

Und, liebe Spielerfrauen: Chicharito (deutsch: »Kleine Erbse«) ist wieder Single!

Nach der Aufzeichnung gönnen sich Stefan und Nick für umgerechnet 3,30 Euro eine leckere Pizza – was der brasilianische Verein El Fluminense de Feira damit zu tun hat, erfahrt ihr auch in dieser Folge, die von »Shopping Queen«-Modedesigner Guido Maria Kretschmer bestimmt lieb gemeinte 7 Punkte bekäme.

Kevin oder Zlatan – Hauptsache #2GETHER!

»Stefan & Nick 4EVER«, kritzeln wir uns in der 8. Folge von »Den macht sogar meine Oma« und mitten in der Podcast-Pubertät während der 5. Stunde in unser Schulheft. Daneben steht irgendwas von Abstiegsvögeln und Honigbienen. Aber wir haben im Unterricht mal wieder nicht richtig aufgepasst. Und wer hat schon wieder den Penis an den Rand gemalt? Total süß aber der Spruch in unserem Freundebuch: »Nivea ist eben doch nur eine Hautcreme – hat mir der Haka vom AC Mailand verraten. Hdgdl! :-*« In der Pause tauschen wir dann bei unserem Panini-Dealer die aktuellen Sammelbildchen zur Europameisterschaft.

Im Cafe King gegenüber vom Schulhof wird zum Saisonende der Sieger des sagenumwobenen Oma-Tippspiels gekürt. Herzlichen Glückwunsch an Alex! Wir haben mit dem Meister des wirren Punktesystems gesprochen und sind dem Geheimnis seines Erfolgs/Glücks/Wahrscheinlichkeitenberechnens auf die Schliche gekommen.

Im »Einwurf« ist außerdem VfB-Stuttgart-Fan Tim von »Die Wochennotiz« zu Gast. Die Therapiestunde zum Abstieg stellen wir ihm aber so unter Podcast-Freunden nicht in Rechnung.

Für Schiedsrichter gilt derweil: »Love yourself! « Sonst gibt’s für Torhüter-Belieber einfach die Rote Karte! Und bevor wir gleich auf dem Bolzplatz für 250.000 Euro Bälle über den Zaun schießen, setzen wir uns jetzt aber noch schnell an unsere Mathe-Hausaufgaben: »Bitte lösen: (6×5-4)/2«!